Warum Du jetzt starten solltest

Warum Du JETZT mit ätherischen Ölen starten solltest

Wenn Du schon einmal die Gelegenheit hattest, ätherische Öle auszuprobieren und zumindest ein wenig über sie gelesen hast (vielleicht auch in meinem Blog), dann wirst Du bereits ahnen, wie umfassend und effektiv ihre Unterstützung für unsere Gesundheit sein kann.

Deshalb gibt es, denke ich, keinen “falschen” Zeitpunkt, um mit ihnen zu starten. Weshalb aber möglicherweise genau jetzt der perfekte Zeitpunkt hierfür sein könnte, werde ich Dir etwas weiter unten verraten.

Zunächst möchte ich Dir in einem kurzen Rückblick erzählen, wie ich selbst meinen perfekten Zeitpunkt für den Start fand:

Ein Rückblick

Ein Rückblick in den Sommer des Jahres 2015: Ich war wieder einmal erkältet. Und zwar richtig, nicht nur ein lästiger Schnupfen. Das war nun bereits die dritte Erkältung in diesem Jahr, und ich ging davon aus, dass es nicht die letzte sein würde.

Denn seit Jahres war es eigentlich immer dasselbe: Trotz eines keineswegs wirklich ungesunden Lebenswandels war mein Immunsystem ziemlich neben der Spur, und fünf bis sechs heftige Erkältungen im Jahr waren für mich nicht ungewöhnlich.

Zu diesem Zeitpunkt war ich, schätze ich, einer der besten Kunden meiner Apotheke, denn ich hatte wirklich vieles probiert, um mein Immunsystem zu stärken oder bereits ausgebrochene Erkältungen zu bekämpfen. Aber nichts davon half wirklich, lediglich die heftigsten Symptome konnte ich damit ein wenig abmildern.

Kannst Du Dir vorstellen, wie sehr ich mir eine wirkliche Lösung wünschte, um nicht mehr andauernd krank zu sein? Denn ich war dieses Gefühl, völlig ausgelaugt, erschöpft und überfordert zu sein, mehr als leid. Und auch beruflich konnte ich mir diese andauernden Erkrankungen nicht mehr viel länger leisten.

Wenige Monate vor diesem Sommer im Jahr 2015 war ich über meine Partnerin auf ätherische Öle gestoßen. Angeblich, so hörte ich, sollten diese Öle nicht nur bei emotionalen Schieflagen helfen, sondern sogar bei überraschend vielen Krankheiten und Beschwerden ganz Erstaunliches leisten können.

Ich war da jedoch eher misstrauisch. Sicher, ich stellte recht schnell fest, dass ich mit der Unterstützung ätherischer Öle nachts wieder besser schlafen konnte und morgens erfrischter aufwachte. Und auch beispielsweise bei kleinen Schnittverletzungen waren sie erstaunlich hilfreich.

Aber könnten diese Öle auch bei meinen andauernden heftigen Erkältungen oder sogar bei einer echten Grippe helfen? Das konnte ich mir kaum vorstellen. Schließlich haben wir doch alle schon die Aussage gehört, dass bei einer richtigen Erkältung ausgiebige Bettruhe das einzige ist, das wirklich hilft. Waren ätherische Öle also doch wieder nur eine neue Form von Voodoo?

Da ich zu diesem Zeitpunkt allerdings mit meinem Latein wirklich schon ziemlich am Ende war und keine sonstigen Ideen hatte, wie ich meinem Immunsystem auf andere Weise unter die Arme greifen konnte, klammerte ich mich an den Strohhalm, der sich mir seinerzeit anbot.

Ich recherchierte und las also ein wenig und stieß recht bald auf einige ätherische Öle, die angeblich in der Lage sein sollten, Erkältungs- und sogar Grippeviren zu eliminieren. Als ich einige Wochen später dann tatsächlich wieder einmal die ersten Anzeichen einer Erkältung spürte – ein fieses Halskratzen durch die Klimaanlage in einem völlig unterkühlten Zug – war für mich die Zeit für einen Selbstversuch mit diesen Ölen gekommen.

Kannst Du Dir vorstellen, wie begeistert ich war, als ich einen Tag später tatsächlich wieder völlig symptom- und beschwerdefrei war?! Tatsächlich ist “begeistert” eigentlich noch untertrieben – ich war völlig aus dem Häuschen!!

Ermutigt durch dieser Erfahrung fing ich an, noch mehr über ätherische Öle, ihre Zusammensetzung und ihre Wirkungsweise zu lesen. Ich lernte, dass unsere Vorfahren viele ätherisch Öle bereits seit Jahrhunderten und teilweise sogar seit Jahrtausenden erfolgreich verwendeten. Und ich stellte auch fest, dass diese Öle auch in der seriösen medizinischen Forschung seit vielen Jahren ihren festen Platz haben. Tatsächlich gibt es mittlerweile bereits tausende wissenschaftlicher Studien, die die hohe Wirksamkeit dieser Öle bestätigen. Mit Esoterik oder Voodoo haben sie also nichts zu tun ;-).

Was ich bei meinen Erkundigungen zu ätherischen Ölen auch lernte, ist, wie wichtig die richtige Auswahl der Öle ist, die man verwendet. Denn wenn man an Ölen nicht nur riecht, sondern sie auch auf die Haut aufträgt oder gar einnimmt, kommt es wirklich auf die absolute Reinheit der Öle an. Und darauf, dass die Pflanzen, aus denen sie gewonnen werden, wirklich aus den Regionen der Welt kommen, in denen sie den höchsten Wirkstoffgehalt haben.

Glücklicherweise bin ich bei meinen Recherchen auf den Öle-Anbieter dōTERRA gestoßen, der tatsächlich alle meine Anforderungen erfüllt und der Öle herstellt, bei denen wirklich jede einzelne Charge umfassenden Prüfungen unterzogen wird. Nach meiner Erfahrung ist dōTERRA tatsächlich der Anbieter, dessen Öle weltweit den höchsten Qualitätsstandard aufweisen.

Für mich bedeuteten alle diese Erkenntnisse und Erfahrungen einen ganz wichtigen Schritt hin zu mehr Freiheit und Unabhängigkeit.

Natürlich gehe ich in bestimmten Fällen weiterhin zum Arzt oder in die Apotheke. Aber in den allermeisten Situationen kann ich mir nun schnell und effektiv selbst helfen. Und zwar sicher und mit natürlichen Mitteln. Darüber hinaus bin ich auch ganz einfach weniger abhängig davon, dass andere mir sagen, was mir fehlt und mir Medikamente verschreiben, deren Wirkung mitunter eher zweifelhaft ist. Glaub’ mir, dieses Gefühl ist unbezahlbar!

Und was hat das mit Dir zu tun?

Natürlich hängt es letztlich ganz von Dir ab, was dies mit Dir zu tun hat ;-).

  • Was würde es für Dich bedeuten, wenn Du Dir zukünftig bei ganz vielen gesundheitlichen und emotionalen Themen mit ätherischen Ölen sehr wirkungsvoll selbst helfen könntest?
  • Was würde es für Dich bedeuten, weniger Zeit in ärztlichen Wartezimmern zu verbringen? Und statt dessen mehr Zeit für Dich selbst zu haben und für die Dinge, die Dich glücklich machen?
  • Und wie wäre es, wenn Du den kleinen oder größeren Herausforderungen Deines Lebens mit mehr Energie, Optimismus und Schaffenskraft entgegentreten könntest?

Was könnte sich hierdurch in Deinem Leben alles ändern? Was wäre für Dich “das eine” gesundheitliche Thema, dessen Lösung sich auch auf viele andere Bereiche Deines Lebens auswirken würde?

Wenn Du das Gefühl hast, dass Du von ätherischen Ölen ebenso profitieren könntest wie ich und dass sie auch in Dein Leben wieder frischen Wind und neue Energie bringen könnten, dann möchte ich Dich gerne einladen:

Meine Einladung an Dich

Als ich vor mittlerweile über vier Jahren mit den ätherischen Ölen startete, las und recherchierte ich zunächst einmal ganz viel. Unter anderem habe ich auch eine Ausbildung zum ärztlich geprüften Aromafachberater gemacht, da ich es liebe, den Dingen auf den Grund zu gehen.

Aber ich hatte glücklicherweise auch Menschen in meinem Umfeld, die mir vieles ganz unkompliziert erklären und zeigen konnten. So lernte ich sehr schnell, wie ich die Öle sicher und zuverlässig anwenden konnte und die gewünschten Wirkungen erzielte.

Und diese großartige Erfahrung möchte ich gerne weitergeben.

Holger mit Buch Modern Essentials

Solltest Du also das Gefühl haben, dass ätherische Öle auch für Deine Gesundheit die Unterstützung sein könnten, nach der Du schon lange gesucht hast, dann werde ich Dich, wenn Du beispielsweise über mein Angebot startest, von Anfang an persönlich (beispielsweise telefonisch oder per Skype) dabei unterstützen, dass Du alles Wissenswerte über die Öle erfährst, so dass Du schnell und zuverlässig immer sicherer in ihrer Anwendung wirst.

Und zusätzlich erhältst Du von mir unter anderem auch das großartige deutschsprachige Fachbuch “Modern Essentials” über ätherische Öle, damit Du alles noch einmal ganz detailliert nachlesen kannst und auch jederzeit selbst schauen kannst, welches Öle in welcher Situation hilfreich ist.

Wenn Du noch Fragen hast

Wenn Du jetzt noch Fragen hast, kann ich dies gut verstehen. Denn ätherische Öle bieten wirklich eine ganz neue, am Anfang vielleicht ungewöhnliche Perspektive auf die Möglichkeiten, uns um unsere Gesundheit zu kümmern und sie aktiv zu unterstützen.

Hier können Dir beispielsweise die folgenden beiden Blog-Artikel von mir helfen:

Und wenn Du darüber hinaus weitere Fragen hast, dann lass uns doch einfach einmal miteinander telefonieren. Du kannst Du Dir ganz einfach online einen Tag und eine Uhrzeit aussuchen, zu der ich Dich dann anrufe, so dass wir ganz unverbindlich über Deine Fragen sprechen können.

Weshalb Du JETZT handeln solltest

Nun aber dazu, weshalb ich denke, dass wirklich genau jetzt eine großartige Zeit für den Start mit ätherischen Ölen ist: Denn noch bis zum 31. August 2019 kannst Du zu von dōTERRA zu Deinem Start einen Bonus im Wert von ungefähr 50 EUR auf Deine erste Bestellung erhalten!

Wenn Du nämlich bis zum Ende des Monats ein Kundenkonto eröffnest und hierbei eine erste Bestellung im Wert von 100 PV oder mehr machst (“PV” steht für “Product Value” und ist gewissermaßen eine dōTERRA-interne Währung, die ganz grob dem Euro entspricht), dann schenkt dōTERRA Dir 50 PV (im Wert von ungefähr 50 Euro), die Deinem Kundenkonto gutgeschrieben werden. Und diese 50 PV kannst Du dann anschließend ganz unkompliziert zum Bezahlen bei zukünftigen Bestellungen verwenden.

Darüber hinaus werde ich Dich, wie bereits oben beschrieben, in jedem Fall bei Deinem Start mit den Ölen persönlich coachen und unterstützen, so dass Du Deine individuellen Gesundheitsziele tatsächlich erreichen kannst. Und in Verbindung mit meinem Angebot erhältst Du zudem noch das Buch “Modern Essentials” geschenkt.

Worauf also noch warten ;-)?! Buche jetzt hier Deinen Termin für ein erstes unverbindliches Telefonat von mir oder starte direkt mit den Ölen Deiner Wahl!

“Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor zwanzig Jahren. Die zweitbeste Zeit ist genau jetzt.”Sprichwort aus Uganda


Hinweis: Die in diesem Blog-Artikel ggf. beschriebenen Produkte sind nicht zur Diagnose, Behandlung oder Vorbeugung von Krankheiten bestimmt. Sie ersetzen nicht den Besuch beim Arzt. Die Anwendung erfolgt immer auf eigene Gefahr.