Ätherisches Pfefferminz-Öl – Eines der vielseitigsten Öle überhaupt

Das ätherische Pfefferminz-Öl gehört – zusammen mit dem Öl des Lavendels – sicherlich zu den am vielfältigsten anwendbare ätherischen Ölen überhaupt. Wenn es im Sommer richtig heiß ist, genieße ich seine kühlende Wirkung auf der Haut, wenn anstrengende Schreibtischarbeit vor mir liegt, ist sein belebender Duft eine großartige Hilfe dabei, mich besser zu konzentrieren. Und wenn ich einmal zu üppig gegessen habe, hilft mir Pfefferminz-Öl hervorragend gegen Sodbrennen. Und das ist tatsächlich erst der Anfang – Du wirst überrascht sein, wie Du dieses großartige Öl darüber hinaus anwenden kannst!

Tatsächlich ist die hohe und vielfältige Wirksamkeit des Pfefferminz-Öls schon seit Jahrhunderten bekannt. Nicht nur hier in Europa, sondern auch im antiken Ägypten, in China und in Japan finden sich Aufzeichnungen darüber, dass das Öl dort bereits in früheren Zeiten genutzt und sehr geschätzt wurde. Und auch zahlreiche aktuelle medizinische Studien belegen mittlerweile den großen Nutzen dieses Öle für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden.

Im Folgenden möchte ich Dir einen kleinen Ausschnitt aus dem großen Anwendungsspektrum des Pfefferminz-Öls vorstellen und Dir zeigen, wie wichtig es aus meiner Sicht ist, dieses tolle Öl zuhause im Arzneischrank stehen zu haben.

10 Anwendungen für ätherisches Pfefferminz-Öl

  1. Spannungskopfschmerz – Ätherisches Pfefferminz-Öl ist sehr effektiver als natürlicher Schmerz-Killer und als Entspannungsunterstützung bei Spannungkopfschmerzen (mehr dazu hier auf bei Oils4You). Dazu genügt es, wenn Du ein wenig dieses Öls auf die Schläfen, die Stirn und im Nacken- und Schulterbereich aufträgst (ggf. in Kombination mit ätherischem Eukalyptus-Öl, das hier die Wirkung noch ein wenig intensivieren kann).
    Aber auch bei Kopfschmerzen, die nicht primär durch Verspannungen verursacht wurden, kann Pfefferminz-Öl sehr hilfreich sein, da es unter anderem die Blutzirkulation verbessert. So zeigte eine Studie an der Klinik für Neurologie der Universität Kiel, dass eine Kombination ätherischer Öle einschließlich des Pfefferminz-Öls „einen deutlichen schmerzlindernden Effekt bei Kopfschmerzen sowie zu einer Reduzierung der Anfälligkeit“ führt.

  2. Muskelschmerzen – Ebenso, wie bei Spannungskopfschmerz, kann Pfefferminz-Öl auch bei Schmerzen durch Muskelverspannungen in anderen Körperbereichen hervorragend als effektives Muskelrelaxans verwendet werden. Sogar bei Fybromyalgie, einem Beschwerdekomplex, bei dem starke Muskelschmerzen im gesamten Körper im Vordergrund stehen, hat es sich zusammen mit weiteren ätherischen Ölen als wirksam gegen die Schmerzen erwiesen.

  3. Stirn- und Nebenhöhlenbeschwerden – Bei hartnäckigen Erkältungen hat sich die Inhalation von Pfefferminz-Öl als sehr hilfreich erwiesen, um zugeschwollene Stirn- und Nasennebenhöhlen wieder frei zu machen. Es wirkt adstringierend, d.h. abschwellend, und kann schleimlösend wirken und so beispielsweise bei Erkältungen und Husten unterstützen.

  4. Natürlicher Energiespender – Das Öl der Pfefferminze ist, wenn Du seinen Duft beispielsweise mit Hilfe eines Ultraschall-Diffusers einatmest, ein wunderbarer Energie-Booster und damit eine natürliche Alternative zu ungesunden Energy-Drinks. In klinischen Studien zeigte sich, dass das Aroma dieses Öls das Gedächtnisvermögen und die Aufmerksam deutlich verbessert.

  5. Heuschnupfen – In Kombination mit den ätherischen Ölen des Lavendels und der Zitrone ist Pfefferminz-Öl eine wirkungsvolle Hilfe bei Heuschnupfen. Mehr dazu erfährst Du in einem früheren Blog-Artikel hier auf Oils4You.

  6. Hautjucken und Sonnenbrand – Bei lästigem Hautjucken, beispielsweise nach einem Mückenstich oder bei Ausschlag, kann es sehr hilfreich sein, Pfefferminz-Öl gemischt mit ätherischem Lavendel-Öl auf die betroffenen Regionen der Haut aufzutragen. Das Pfefferminz-Öl wirkt hier kühlend und reduziert den Juckreiz, während das Lavendel-Öl die Heilung beschleunigt. Und auch bei Sonnenbrand ist diese Öle-Kombination sehr hilfreich und wirkungsvoll (mehr dazu in diesem Blog-Artikel).

  7. Hitze – Bei heißen Sommertemperaturen auf die Haut aufgetragen hat ätherisches Pfefferminz-Öl einen großartigen kühlenden Effekt, den ich persönlich wirklich unbezahlbar finde und liebend gerne nutze, wenn das Thermometer sich der 30-Grad-Marke nähert.

  8. Insektenschutz – So sehr wir selbst den Duft von Pfefferminz-Öl mögen und als angenehm empfinden, so sehr hassen ihn viele Insekten, unter ihnen beispielsweise Mücken, Zecken, Ameisen und sogar Läuse. Durch das Auftragen des Öls auf der Haut, ggf. verdünnt mit einem neutralen Trägeröl, kannst Du diesen Plagegeistern daher wirkungsvoll den Spaß daran verderben, Dich zu belästigen.

  9. Reizdarmsyndrom – Beim Reizdarmsyndrom, einer Störung des Darms, zu deren Symptomen unter anderem Bauchschmerzen, Blähungen, Durchfall oder Verstopfung gehören, haben gleich mehrere Studien gezeigt, dass ätherisches Pfefferminz-Öl diese Symptome deutlich zu lindern vermag.

  10. Übelkeit und Magenverstimmungen – Auch bei Übelkeit und Magenverstimmungen hat sich das Öl der Pfefferminze als wirkungsvoll erwiesen: Es reduziert das Gefühl der Übelkeit, wirkt krampflösend und verdauungsfördernd. Und auch bei Sodbrennen hat es sich häufig als hilfreich erwiesen.

Neugierig geworden?

Diese Beispiele zur Nutzbarkeit von ätherischem Pfefferminz-Öl haben Dir sicherlich einige Anregungen dazu mitgegeben, wie Du dieses großartige Öl auch für Dich selbst verwenden kannst. Wie immer, wenn es nicht nur um die aromatische Nutzung von ätherischen Ölen, sondern auch um ihre Anwendung direkt auf unserer Haut oder sogar um ihre Einnahme geht, gilt natürlich auch hier der Rat, dass Du auf unbedingt auf eine 100% reine, therapeutische Qualität des Öls achten solltest.

Wenn Du mehr dazu wissen möchtest, kontaktiere mich gerne. Oder schau’ Dir auch mein Angebot an. Du erhältst hier das ätherische Pfefferminz-Öl von doTERRA (das ist der Anbieter, auf dessen hohe Qualität ich selbst mittlerweile wirklich schwöre) zusammen mit neun weiteren Ölen zu einem sehr guten Angebotspreis. Und zusätzlich schenke ich Dir hierzu ein großartiges und sehr hochwertiges Buch über ätherische Öle, das Dir das notwendige Hintergrundwissen zur effektiven Anwendung dieser Öle liefert.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: