Die besten ätherischen Öle für mehr Energie und Motivation (Teil 1)

Wenn Du diesen Artikel liest, dann kennst Du vermutlich auch jene Tage oder Momente, an denen alles schwer zu gehen scheint. An denen Du morgens kaum die Kraft findest, aus dem Bett herauszukommen. An denen jede Aktivität schwerfällt und jedes Gespräch mit anderen Menschen Überwindung kostet.

Mir geht es mitunter genauso. Da kann ich mich kaum motivieren, endlich meine Buchhaltung auf Vordermann zu bringen oder bin schon beim bloßen Anblick meiner Laufschuhe erschöpft und lustlos. Oder ich habe ganz einfach eine viel zu kurze Nacht hinter mir, aber einen Tag vor mir, an dem ich dennoch viele Dinge erledigen und zugleich Freude haben möchte.

Sollten Energie- und Motivationslosigkeit für Dich möglicherweise schon länger ein Thema sein, ist es natürlich angebracht, hier zunächst gezielt auf die Suche nach möglichen körperlichen oder seelischen Ursachen zu gehen. Und dass eine ausgeglichene Ernährung und grundsätzlich ausreichend Schlaf ebenfalls wichtig für Dein Wohlbefinden sind, weißt Du ohnehin.

Wenn Du nun aber unabhängig hiervon nach Möglichkeiten suchst, sehr schnell wieder aus einem Motivationsloch herauszukommen und Deine Energie zu steigern, werden Dir ätherische Öle hierbei möglicherweise den entscheidenden Kick geben. Wenn Du Dich schon ein wenig mit diesen Ölen befasst hast, wirst Du bereits wissen, dass es zu fast allen gesundheitlichen Themen sehr wirkungsvolle Öle gibt, und so ist es nicht überraschend, dass bestimmte Öle eben auch sehr effektiv und häufig auch überraschend schnell dazu beitragen, wieder in eine motivierte, freudvolle und produktive Stimmung zu kommen und den Stoffwechsel des Körpers anzuregen, um so den persönlichen Energielevel zu steigern.

Anwendungsformen

Es gibt eine ganze Reihe ätherischer Öle, die für einen regelrechten Energie-Kick sorgen und das Stimmungsniveau anheben können. Du kannst sie in jedem Fall separat oder in einer Mischung aromatisch nutzen. In vielen Fällen kannst Du sie für eine noch effektivere Wirkung auch äußerlich anwenden oder sogar einnehmen. Dies setzt aber natürlich voraus, dass Du ausschließlich Öle verwendest, die eine absolute reine, therapeutische Qualität haben. Solltest Du hierzu Fragen haben, schreib’ mir gerne.

Pefferminze

Das Öl der Pfefferminze ist sicherlich eines der Vielfältigsten unter den ätherischen Ölen. Seine Anwendungsgebiete reichen von einer schneller Erleichterung bei Verdauungsbeschwerden bis zur Hilfe bei Kopfschmerzen. Zugleich sind die Einnahme des Öls sowie sein frischer Duft auch sehr wirkungsvoll, wenn Du Dich körperlich erschöpft und ausgepowert fühlst.

In einem Experiment wurde die körperliche Leistungsfähigkeit vor und nach der Einnahme von ätherischem Pfefferminzöl in Wasser für eine Dauer von 10 Tagen überprüft. Es zeigte sich, dass die Leistungsfähigkeit während sportlicher Übungen nach der Konsumierung von Pfefferminzöl verbessert wurde. Auch die Atemeffizienz, der Energieverbrauch, die Zeit bis zur Erschöpfung und die Distanz während der Übung sowie die Ruhe- und Trainingsherzfrequenzen wurden gesteigert.
Meamarbashi et al., 2013

Zitrone und weitere Zitrusöle

Wenn Du Dich eher geistig erschöpft fühlst, solltest Du unbedingt einmal ätherisches Zitronenöl ausprobieren. Sein frischer Duft reißt Dich verlässlich aus dem Gedankenkoma und macht Dich geistig wacher und leistungsfähiger, wenn Du beispielsweise lernen musst oder Dich gerade mit einer eher eintönigen Tätigkeit befassen musst. Ich selber verreibe dann gerne 1-2 Tropfen in den Handflächen und inhaliere anschließend den Duft ganz tief oder nehme die gleiche Menge Öl in einem großen Glass Wasser zu mir. Die Kombination mit einem Tropfen Pfefferminzöl ist hier übrigens besonders wirkungsvoll!

Neben Zitronenöl gibt es übrigens noch einige weitere Zitrusöle, die eine energiesteigernde und wunderbar belebende Wirkung haben. Erinnerst Du Dich beispielsweise an den einzigartigen Duft frisch geschälter Orangen in der Winterzeit? Mit dem Öl der Wildorange, das aus der Schale der Frucht durch schonende Kaltpressung gewonnen wird, kannst Du diese anregende Wirkung jederzeit und während des gesamten Jahres nutzen. Zugleich wirkt dieses Öl auch sehr effektiv bei Gelegenheiten, die uns ansonsten häufig Angst machen, also beispielsweise in Prüfungssituationen.

Bei jungen Zahnarztpatienten, die während der Behandlung Wildorangenöl inhalierten, war weniger Cortisol (das Stresshormon) im Speichel nachweisbar, sie wiesen eine niedrigere Pulsfrequenz auf und waren weniger ängstlich als Patienten, bei denen kein ätherisches Öl zum Einsatz kam.
Jafarzadeh et al., 2013

Ein weiteres, im Zusammenhang mit der Steigerung der geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit sehr spannendes Zitrusöl ist jenes der Grapefruit. So hat eine Studie beispielsweise gezeigt, dass die Inhalation von ätherischen Ölen sie Grapefruit, Pfeffer, Estragon und Fenchel die Aktivität des sympathischen Nervensystems anregt, welches den Körper auf herausfordernde Situationen vorbereitet, indem es u.a. die Herztätigkeit fördert und die Bereitstellung von Energie durch den Kohlenhydratabbau steigert. Zugleich wirkt dieses Öl antidepressiv, appetitzügelnd und entschlackend.

Weihrauch

Das durch Dampfdestillation gewonnene ätherische Öl des Weihrauchs hilft gegen Müdigkeit, Erschöpfung und Stress. Es enthält sogenannte Sesquiterpene, die es ihm ermöglichen, die Blut-Hirn-Schranke des Körpers zu passieren. So kann es auch zu einer besseren Sauerstoffversorgung der Hypophyse und der Zirbeldrüse beitragen. Letztere spielt bei der Steuerung unseres Schlaf-Wach-Rhythmus eine wesentliche Rolle.

Ich selber verwende Weihrauchöl sehr gerne in Verbindung mit Zitrusölen, insbesondere mit dem Öl der Wildorange, da ich so in eine sehr relaxte und hochkonzentrierte Form der Leistungsfähigkeit komme, aus der mich dann so schnell nichts mehr herausreißen oder ablenken kann.

Fortsetzung folgt…

In diesem ersten Teil des Artikels habe ich nun bereits einige ätherische Öle beschrieben, die Dich unterstützen, wenn Du das Gefühl hast, ausgelaugt und antriebslos zu sein. Tatsächlich gibt es noch eine ganze Reihe weiterer Öle, die Dir ebenfalls sehr wirkungsvoll helfen können, die Dinge, die Dir wichtig sind, wieder mit mehr Freude und Energie anzupacken. Sei darum gespannt auf die Fortsetzung dieses Artikels, in dem ich Dir neben weiteren Einzelölen auch einige Ölmischungen vorstellen werde, die sich sehr bewährt haben und die Du Dir selber zusammenstellen kannst.

Neugierig geworden 😉 ?

Wenn Du selbst erleben möchtest, wie wirkungsvoll und hilfreich die ätherischen Öle von Pfefferminze, Zitrone und Weihrauch sein können, mache ich Dir hier ein besonderes Angebot: Du erhältst diese drei tollen Öle im Rahmen des Family Essential Kits von doTERRA mit den zehn meistverwendeten Ölen zu einem wirklich sehr günstigen Preis – und zusätzlich schenke ich Dir ein ganz wunderbares und umfangreiches Buch, das Dir das Hintergrundwissen zur Anwendung der Öle vermittelt! >>> Zum Angebot >>>

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar